Montag10–20 Uhr
Dienstag10–20 Uhr
Mittwoch10–20 Uhr
Donnerstag10–20 Uhr
Freitag10–20 Uhr
Samstag10–20 Uhr
Heute geöffnet: 10–20 Uhr

Datenschutzerklärung DSGVO

1. Verantwortlicher und DAtenschutzbeauftragter

Diese Datenschutzerklärung informiert die Nutzer dieser Webseite über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung von personenbezogenen Daten durch den Betreiber der Webseite www.oberpollinger.de.

Bezüglich der Datenverarbeitung, die durch unsere Webseiten store.kadewe.de, alsterhaus.de, unseren Onlineshop kadewe.de sowie durch unser Karriereportal erfolgt, verweisen wir auf die auf der jeweiligen Seite veröffentlichte Datenschutzerklärung.

Wir nehmen Ihren Datenschutz sehr ernst und behandeln Ihre personenbezogenen Daten stets vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften. Aufgrund neuer Technologien und der ständigen Weiterentwicklung dieser Webseite, können Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorgenommen werden. Daher empfehlen wir, dass Sie unsere Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen besuchen.

Stand der Datenschutzerklärung: August 2021

1.1 Der Verantwortliche im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist:
The KaDeWe Group GmbH
Katharina-Heinroth-Ufer 1
10787 Berlin

1.2 Datenschutzbeauftragter
In allen Fragen zum Datenschutz, die unsere Webseite und unser Dienstleistungsangebot betreffen oder zur Wahrnehmung Ihrer Personenrechte wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragen:

Prof. Dr. Thomas Jäschke
Datatree AG
Heubesstraße 10
40597 Düsseldorf
E-Mail: dsb@datatree.eu
T +49 211 93190-798
F +49 211 93190-799

2. Rechte des Betroffenen

Sie können Ihre Rechte zum Datenschutz jederzeit in Anspruch nehmen. Unser Datenschutzbeauftragte überprüft und beantwortet jedes Anliegen individuell. Seine Kontaktdaten finden Sie unter dem Punkt 1.2.

2.1 Recht auf Auskunft Gem. Art. 15 DSGVO
Sie haben das Recht jederzeit unentgeltlich Auskunft darüber zu erhalten, ob wir Daten zu Ihrer Person verarbeiten.

2.2 Recht auf Berichtigung Gem. Art. 16 DSGVO, Recht auf Löschung Gem. Art. 17. DSGVO, Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Gem. Art. 18 DSGVO, Recht auf Datenübertragung Gem. Art. 20 DSGVO und das Recht auf Widerspruch Gem. Art. 21 DSGVO
Weiterhin haben Sie die Möglichkeit die Rechte auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung geltend zu machen. Sie können auch jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten gegenüber uns einlegen.

2.3 Widerruf im Falle einer Einwilligung Gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO
Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage einer Einwilligung verarbeiten, haben Sie das Recht die Einwilligung jederzeit für die Zukunft zu widerrufen. Ihr Widerruf gilt allerdings erst ab dem Zeitpunkt, zu dem Sie diesen aussprechen und hat keine Rückwirkung. Die Verwendung Ihrer Daten bis zu diesem Zeitpunkt bleibt rechtmäßig.

2.4 Ihr Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde
Sofern Sie der Auffassung sind, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die The KaDeWe Group GmbH erfolge nicht rechtmäßig, haben Sie das jederzeitige Recht, sich mit Ihrer Beschwerde an jede Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden (gem. Art. 77 DSGVO).

Die für The KaDeWe Group GmbH gem. Art. 55 Abs. 2 DSGVO zuständige Aufsichtsbehörde (vor Ort) ist die:

Berlin
Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
An der Urania 4-10
10787 Berlin

mailbox@datenschutz-berlin.de

Weitere Informationen und die aktuellen Kontaktdaten entnehmen Sie bitte der Webseite
http://www.datenschutz-berlin.de.

2.5 Widerspruchsrecht gemäß Art. 21 DSGVO
Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutz@KaDeWe.de.

2.6 Datensicherheit
Alle von Ihnen persönlich übermittelten Daten werden mit dem allgemein üblichen und sicheren Standard TLS (Transport Layer Security) verschlüsselt übertragen. TLS ist ein sicherer und erprobter Standard, der z.B. auch beim Onlinebanking Verwendung findet. Sie erkennen eine sichere TLS-Verbindung unter anderem an dem angehängten s am http (also https://..) in der Adressleiste Ihres Browsers oder am Schloss-Symbol im oberen Bereich Ihres Browsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

3. VERARBEITUNG IHRER DATEN BEI BESUCH UNSERER HOMEPAGE

3.1 Datenverarbeitung bei Aufruf der Seite
Bei der bloß informatorischen Nutzung der Webseite, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Webseite betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Webseite anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO):

IP-Adresse
– Datum und Uhrzeit der Anfrage
– Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
– Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
– Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
– Http-Referer, sofern gesetzt
– jeweils übertragene Datenmenge
– Webseite, von der die Anforderung kommt
– Browser
– Betriebssystem und dessen Oberfläche
– Sprache und Version der Browsersoftware
– Anfrage des Besuchers [Verwendete HTTP-Anfragemethode (z.B. GET), angefragte Datei und genutzte Version des HTTP-Protokolls]
– Größe der Serverantwort in Bytes
– sofern die Seite mit einem Passwortschutz versehen ist, der verwendete Benutzername.

Diese Daten werden nach 14 Tagen gelöscht.

3.2 Bereitstellung und Hosting
Für die Für den Betrieb dieses Webangebotes nutzen wir die Dienstleistungen eines auf das Webhosting spezialisierten Dienstleisters (Host Europe GmbH, Hansestrasse 111, 51149 Köln, wobei wir dafür Sorge getragen haben, dass sich der Serverstandort in Deutschland befindet. Weiterhin werden wir bei der Pflege der Seiten von einer Werbeagentur unterstützt. Wir haben mit beiden Unternehmen eine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung geschlossen, um Sorge zu tragen, dass die von uns beauftragten Dienstleister die Daten nur auf unsere Anweisung hin verarbeiten und diese durch technische und organisatorische Maßnahmen schützen.

4. VERARBEITUNG IHRER DATEN BEI KAUF VON GUTSCHEINEN UND EVENTTICKETS

Sie haben die Möglichkeit, über unsere Internetseite Tickets für Events zu buchen oder Gutscheine zu erwerben. Bitte beachten Sie, dass Sie, auch für den Kauf von Gutscheinen oder Events, die für das Oberpollinger Anwendung finden, auf die Seite store.kadewe.de weitergeleitet werden.
In der dort veröffentlichten Datenschutzerklärung (https://store.kadewe.de/datenschutz/) finden Sie unter Punkt 4 die entsprechenden Informationen zur Datenverarbeitung bei Kauf von Gutscheinen und Eventtickets.

5. VERARBEITUNG IHRER DATEN BEI NUTZUNG DES KONTAKTFORMULARS

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (insbesondere: Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Name sowie die personenbezogenen Daten, die Sie uns möglicherweise in Ihrer Nachricht mitteilen) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DSGVO, wenn Ihre Kontaktaufnahme im Zusammenhang mit der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder der Erfüllung eines zwischen uns bestehenden Vertragsverhältnisses steht. In anderen Fällen ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, Ihre Daten zu verarbeiten, um auf Ihre Anfragen reagieren zu können und so unseren Kundenservice noch komfortabler zu gestalten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist. Dies ist in der Regel dann der Fall, wenn Ihr Anliegen abschließend bearbeitet worden ist.
Um eine Unterscheidung zwischen natürlichen Personen und einer maschinellen und automatisierten Verarbeitung vorzunehmen, setzen wir “Honey-Pot”, ein Word-Press Plug-in ein. Eine Verarbeitung personenbezogener Daten durch Einsatz dieses Plug-Ins erfolgt nicht.

6. DATENVERARBEITUNG BEI ERSTELLUNG EINES KUNDENKARTENKONTOS

Sie können auf unserer Webseite eine kostenlose Kundenkarte beantragen. Hierzu müssen Sie sich bei uns registrieren. Die Registrierung erfolgt in unserem Kundenkarten-Portal loyalty.kadewegroup.de.
Mit Ihrer Einwilligung bei der Registrierung stimmen Sie auf freiwilliger Basis – jederzeit widerruflich – zu, dass die The KaDeWe Group GmbH Ihre personenbezogenen Daten wie Anrede, Vorname, Name, Titel, Ihre Adresse (Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Stadt und Land), Ihre Telefonnummer und E-Mail-Adresse, sowie den Zeitpunkt der Registrierung, von uns automatisch vergebene interne Identifikationsnummern und Ihre automatisch vergebene Kundennummer sowie Ihr verschlüsseltes Passwort zur Einrichtung Ihres Nutzerkontos erheben, verarbeiten und nutzen darf.

Eine Verwendung Ihrer Daten zu Werbezwecken erfolgt nur, wenn Sie hierzu ausdrücklich Ihre Einwilligung erteilt haben. Sie können Ihre Einwilligung auch nur in Bezug auf die Nutzung zu Werbezwecken widerrufen.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a) DSGVO. Sie haben das Recht, die vorgenannte Einwilligungserklärung zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten mit einer einfachen Mitteilung an die The KaDeWe Group GmbH an die unten angegebene Adresse zu widerrufen. Ihre personenbezogenen Daten werden dann gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen (§ 238, 257 HGB) vorliegen. Bitte beachten Sie, dass die Löschung Ihrer Daten bedeuten kann, dass Sie unsere Services, die registrierten Nutzern vorbehalten sind, nicht mehr nutzen können.

Bitte entnehmen Sie die Datenverarbeitung, die bei Nutzung der Kundenkarte erfolgt dem folgenden Link: https://www.oberpollinger.de/kundenkarte/teilnahmebedingungen/

7. VERARBEITUNG IHRER DATEN IM ZUSAMMENHANG MIT UNSEREN NEWSLETTERN

7.1 Newsletterversand aufgrund Ihrer Einwilligung
Als Kunden oder Interessenten möchten wir Ihnen unsere Newsletter zuschicken. Sofern Sie nicht Kunde bei uns sind und dennoch unseren Newsletter erhalten möchten, benötigen wir für den Newsletterversand nur Ihre E-Mail-Adresse und Angaben darüber, ob Sie über Produkte für Frauen oder für Männer informiert werden möchten. Darüber hinaus können Sie uns freiwillig Ihren Vor- und Nachnamen mitteilen, damit wir Sie persönlich ansprechen können. Die Zusendung erfolgt auf Grundlage Ihrer expliziten Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO).

Für die Anmeldung des Newsletters wird das sog. Double-Opt-in Verfahren verwendet. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Diese Bestätigung ist erforderlich, um zu vermeiden, dass sich jemand mit fremden E-Mail-Adressen anmelden kann. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von 24 Stunden bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht. Ferner speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und den Zeitpunkt der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf.- einen in der Theorie nicht auszuschließenden Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können; die Protokollierung des Anmeldeverfahrens ist unser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

7.2 Einbindung von Dienstleistern
Für die Personalisierung des Newsletters bedienen wir uns nachfolgend genannter spezialisierter Dienstleister, an die wir die dafür erforderlichen personenbezogenen Daten (E-Mail- Adresse) sowie Kundendaten, sofern Sie bei uns ein freiwilliges Kundenkonto eingerichtet haben übermitteln:

Der Versand unserer E-Mail-Newsletter erfolgt über den technischen Dienstleister Mailjet (Mailjet GmbH, c/0 Workrepublic, Berliner Allee 26, 40212 Düsseldorf), an den wir Ihre bei der Newsletteranmeldung bereitgestellten Daten weitergeben. Die von Ihnen zwecks Newsletterbezugs eingegebenen Daten (z.B.E-Mail-Adresse) werden auf den Servern von Mailjet in der EU gespeichert. Mailjet verwendet diese Informationen zum Versand und zur statistischen Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. Für die Auswertung beinhalten die versendeten E-Mails sog. Web-Beacons bzw. Trackings-Pixel, die Ein-Pixel-Bilddateien darstellen, die auf unserer Website gespeichert sind. So kann festgestellt werden, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet und welche Links ggf. angeklickt wurden. Außerdem werden technische Informationen erfasst (z.B. Zeitpunkt des Abrufs, IP-Adresse, Browsertyp und Betriebssystem). Die Daten werden ausschließlich pseudonymisiert erhoben und werden nicht mit Ihren weiteren persönlichen Daten verknüpft, eine direkte Personenbeziehbarkeit wird ausgeschlossen. Diese Daten dienen ausschließlich der statistischen Analyse von Newsletterkampagnen. Die Ergebnisse dieser Analysen können genutzt werden, um künftige Newsletter besser an die Interessen der Empfänger anzupassen. Wenn Sie der Datenanalyse zu statistischen Auswertungszwecken widersprechen möchten, müssen Sie den Newsletterbezug abbestellen. Des Weiteren kann Mailjet diese Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSG-VO selbst aufgrund seines eigenen berechtigten Interesses an der bedarfsgerechten Ausgestaltung und der Optimierung des Dienstes sowie zu Marktforschungszwecken nutzen, um etwa zu bestimmen, aus welchen Ländern die Empfänger kommen. Mailjet nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder sie an Dritte weiterzugeben. Wir haben mit Mailjet einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen, mit dem wir Mailjet verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben.

Wir haben mit Mailjet einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen, mit dem wir Mailjet verpflichten, die Daten unserer Kunden gemäß unseren Anweisungen zu verarbeiten, sie durch entsprechende Maßnahmen zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben.

7.3 Gewinnspiele
Wir veranstalten von Zeit zu Zeit Gewinnspiele auf unserer Webseite. Hierbei erheben, verarbeiten und speichern wir die für die Durchführung der Gewinnspiele erforderlichen personenbezogenen Daten wie Vor- und Nachname, E-Mailadresse und Adresse.

Es gelten für jedes Gewinnspiel jeweils ergänzende Bestimmungen, die Sie gesondert akzeptieren müssen, um teilnehmen zu können. Diese Teilnahmebedingungen enthalten unter Anderem detaillierte Informationen über den Umfang und die Verwendung der im Rahmen der Gewinnspieldurchführung erhobenen, verarbeiteten und gespeicherten Daten. Im Falle einander widersprechender Bestimmungen bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten mit dieser Datenschutzerklärung haben die Bestimmungen des Gewinnspiels Vorrang. Dies kann z. B. der Fall sein, wenn in den Teilnahmebedingungen eines Gewinnspiels erweiterte bzw. veränderte Datenschutzbestimmungen gelten.

Sollten Sie der Verwendung Ihrer Daten im Zusammenhang mit der Teilnahme an einem konkreten Gewinnspiel (zwischenzeitlich) widerrufen, so ist eine weitere Teilnahme an diesem Gewinnspiel in der Regel nicht mehr möglich.

8. VERARBEITUNG IHRER DATEN DURCH COOKIES UND PIXEL-TAGS

8.1 Was sind Cookies und Pixel-Tags?
Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten. Wir setzen im Rahmen unseres Onlineangebots Pixel-Tags (auch Zählpixel oder Tracking-Pixel genannt) ein. Pixel sind kleine Grafiken, die über den HTML-Code unserer Seite eingebunden werden. Durch das Pixel-Tag selbst werden keine Informationen auf Ihrem Endgerät abgelegt oder verändert, so richten auch Pixel auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. Pixel können personenbezogene Daten, wie Ihre IP-Adresse, die Referrer-URL der besuchten Website, den Zeitpunkt, zu dem der Pixel angesehen wurde, den verwendeten Browser, sowie zuvor gesetzte Cookie-Informationen an einen Web-Server senden. Dadurch ist es möglich Reichweitenmessungen und andere statistische Auswertungen durchzuführen, welche der Optimierung unseres Angebots dienen.

Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben, Sie sich bereits in Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben oder zur Warenkorbdarstellung. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht.

Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre, sogenannte Comfort-Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen. In der Regel werden diese nach maximal 30 Tagen gelöscht. Lediglich solche Comfort-Cookies, die Spracheinstellungen betreffen, werden nach 365 Tagen gelöscht.

Zum anderen setzten wir im Rahmen von Drittanbieter-Tools Cookies und Pixel-Tags ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Analyse-, Tracking- und Targeting Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu er-kennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.

Bitte beachten Sie, dass bestimmte Funktionen dieser Website möglicherweise nicht oder nur eingeschränkt genutzt werden können, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

Kategorie Name Anbieter Cookie-Name Cookie-Laufzeit Zweck
Erforderlich Borlabs Cookie Eigentümer dieser Website borlabs-cookie 1 Jahr Speichert die Einstellungen der Besucher, die in der Cookie Box von Borlabs Cookie ausgewählt wurden
Erforderlich _icl_current_language Eigentümer dieser Website _icl_current_language 1 Tag Dieses Cookie speichert einen Sprachwert für diese Website
Erforderlich wpml_referer_url Eigentümer dieser Website wpml_referer_url 10 Minuten Dieses Cookie speichert einen Sprachwert für diese Website
Statistik Google Analytics Eigentümer dieser Website _ga,_gat,_gid 2 Jahre Cookie von Google für Website-Analysen. Erzeugt statistische Daten darüber, wie der Besucher die Website nutzt.

8.2  Rechtsgrundlage für die Verarbeitung durch Cookies und Pixel-Tags
Wenn Sie zum ersten Mal unsere Seite besuchen, werden Sie über unseren Cookiebanner informiert, welche funktionellen Cookies für den Betrieb der Seite zwingend erforderlich sind. Über den Cookiebanner können Sie zudem eine Auswahl treffen, welche Cookies, Trackingtools und Remarketing-Tools aufgrund Ihres Besuches unserer Seite eingesetzt werden können.

Die Umsetzung dieser Auswahl erfordert den Einsatz eines Cookies, der für die Dauer eines Jahres auf Ihrem Endgerät gespeichert wird, sofern Sie ihn durch Ihre Browsereinstellungen nicht vorher löschen (Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit f. DS-GVO) an einem Nachweis über die von Ihnen getroffene Cookie-Auswahl).

Falls Sie über den Cookiebanner einwilligen, dass weitere Cookies, Trackingtools und Remarketing-Tools beruht die Verarbeitung Ihrer personenbezogenener Daten auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie links unten in der Fußzeile unsere Seite auf „Cookie-Einstellungen“ klicken und dort Ihre Auswahl treffen.

8.3 Einsatz von Google Analytics
Wir nutzen auf unserer Website Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited („Google“), einer nach irischem Recht eingetragenen und betriebenen Gesellschaft (Registernummer: 368047) mit Sitz in Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies verwendet. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website wie

  • – Browser-Typ/-Version,
  • – verwendetes Betriebssystem,
  • – Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • – Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • – Uhrzeit der Serveranfrage,

werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Zusätzlich haben wir über den Einsatz einen Auftragsverarbeitungsvertrag für die Verwendung von Google Analytics abgeschlossen. Bestandteil dieses Vertrages sind die „EU Standard Contractual Clauses“ (Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO). Durch diesen Vertrag versichert Google, dass sie die Daten im Einklang mit der Datenschutzgrundverordnung verarbeiten und den Schutz der Rechte der betroffenen Person gewährleisten.

Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen.

Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking).

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO durchgeführt (Erteilung Ihrer Einwilligung über die entsprechende Auswahl durch den implementierten „Cookiebanner“). Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Um Ihren Widerruf auszuüben, befolgen Sie bitte die vorstehend geschilderte Möglichkeit zur Vornahme eines Widerspruchs

9. VERARBEITUNG IHRER DATEN DURCH DEN VIDEODIENST VIMEO

Wir haben Vimeo-Videos in unser Online-Angebot eingebunden, die auf https://www.vimeo.com gespeichert sind und von unserer Webseite aus direkt abspielbar sind. Die Integration der Vimeo-Videos erfolgt mit einer „Do-Not-Track“-Funktion, um zu verhindern, dass durch den Aufruf von Vimeo-Videos Informationen über Ihre Nutzung an Vimeo weitergeleitet werden.

Dieser Videodienst wird von dem Unternehmen Vineo.com Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA bereitgestellt. Wir haben mit dem Unternehmen eine entsprechendes „Data Protection Addendum“ abgeschlossen. Informationen zur Umsetzung des Datenschutzes bei Vimeo erhalten Sie unter diesem Link: https://www.vimeo.com/privacy

10. VERARBEITUNG IHRER DATEN BEI BESUCH UNSERER SOCIAL MEDIA AUFTRITTE

10.1 Facebook und Instagram
Durch eine einfache Verlinkung können Sie von unserer Internetseite auf unsere Auftritte in den sozialen Netzwerken Facebook und Instagram gelangen. Diese Plattformen werden durch Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland bereitgestellt. Wir unterhalten diese Facebook-/Instagramseiten, um dort mit den Nutzern bzw. Interessierten als auch Kunden zu kommunizieren und sie dort über unsere Leistungen informieren zu können.

Wir können nicht ausschließen, dass bei Aufruf unserer Unternehmensauftritten in diesen sozialen Netzwerken eine Datenübermittlung außerhalb des Rechtsraumes der EU, z.B. auf Server mit Standort in den USA erfolgt. Weiterhin weisen wir Sie darauf hin, dass wir als Betreiber einer Facebook-/Instagram- Fanpage mit Facebook gemeinsam für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Besucher der Seite verantwortlich sind (vgl. EuGH Urt. v. 5.6.2018, Rechtssache C-210/16).

Facebook erkennt jedoch die gemeinsame Verantwortung für die Insights-Daten mit den Betreibern der Seiten an und übernimmt die primäre Verantwortung, siehe: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum.

Wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass die Nutzerdaten grundsätzlich nur zu Marktforschungs- und zu (personalisierten) Werbezwecken verarbeitet werden. Sofern Sie also ein Facebook/Instagram Profil besitzen und eingeloggt sind, kann Facebook z.B. Ihr Nutzungsverhalten analysieren und ein Ihrem Nutzungsverhalten entsprechendes Nutzungsprofil erstellen. Damit wird Facebook in die Lage versetzt, z.B. Werbeanzeigen zu schalten, die mutmaßlich Ihrem Nutzerprofil entsprechen. Damit dies möglich ist, werden Cookies auf dem Rechner des Nutzers gespeichert. Sofern Sie nicht damit einverstanden sind, dass Facebook die gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Facebook/ Instagram Profil zuordnet, empfehlen wir Ihnen, sich aus den sozialen Netzwerken abzumelden, Ihre Cookies im Rahmen der Browsereinstellung zu löschen und den Browser neu zu starten.

Die Verarbeitung der Daten erfolgt gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt darin, für die Information von unseren Interessenten und Kunden von diesen häufig genutzte und zeitgemäße Kommunikationskanäle zu bereitzustellen.

Sofern Sie Auskunftsanfragen oder Ihre Nutzerrechte geltend machen möchten, ist die Geltendmachung dieser Rechte gegenüber Facebook am effektivsten. Weiterführende Informationen im Hinblick auf die Erhebung und Nutzung von Daten sowie Ihre Rechte und Schutzmöglichkeiten finden Sie unter https://www.facebook.com/policy.php.

Facebook hat unmittelbaren Zugriff auf Ihre Nutzerdaten und kann deswegen entsprechende Maßnahme effektiver ergreifen, insb. Auskünfte erteilen.

10.2 Weibo, WeChat
Zur Kommunikation und zur Erbringung von Service-Dienstleistungen mit unseren chinesisch-sprachigen Kunden und Interessenten stellen wir die Plattformen Weibo (Weibo Corporation, No.8 Sina Plaza, Courtyard 10, the West, XiBeiWang E. Road, HaiDian District, Beijing 100080, VR China) und Wechat (Tencent International Services Europe BV, Amstelplein 54, 1096 BC Amsterdam, Niederlande) bereit. Zu diesen Diensten gelangen Sie über eine einfache Verlinkung.

Beide Dienste sind aktuell ausschließlich in chinesischer Sprache verfügbar. Wir gehen davon aus, dass bei Nutzung dieser Dienste eine Übermittlung von Daten außerhalb des EU-Rechtsraumes erfolgt. Weiterhin weisen wir darauf hin, dass ggf. Regierungsbehörden der VR China die so übermittelten Daten für ihre eigenen Zwecke gemäß dem Recht der VR China verarbeiten.

Informationen zur Datenverarbeitung durch diese Plattformen werden unter den folgenden Links bereitgestellt:

https://weibo.com/ttarticle/p/show?id=2309404296514129241275
https://www.wechat.com/en/privacy_policy.html

11. AKTUALITÄT UND ÄNDERUNG DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

11.1 Kunden-WLAN im Oberpollinger
11.1.1 Bereitstellung eines WLAN
Wir (The KaDeWe Group GmbH, Katharina-Heinroth-Ufer 1, 10787 Berlin) stellen den Besuchern unseres Ladengeschäfts „Oberpollinger“ (Neuhauser Str. 18, 80331 München) über einen Dienstleister (ituma GmbH, Kleinhülsen 29, 40721 Hilden) einen Zugang zum Internet in Form eines WLAN-Zugangs („Kunden-WLAN“) zur kostenlosen Nutzung zur Verfügung.

Hierfür haben wir unser Ladengeschäft flächendeckend mit WLAN-Access Points ausgestattet, die WLAN-fähigen Endgeräten (insbesondere Tablets, Smartphones) einen Zugang zum Internet ermöglichen. Diese Geräte zeichnen die MAC-Adresse WLAN-fähiger Endgeräte von Besuchern auf, die sich in deren Reichweite befinden, bei denen die WLAN-Funktion eingeschaltet ist und bei denen die Besucher eine Verbindung des Endgeräts mit dem WLAN-Netz hergestellt haben. Die MAC-Adresse (Media-Access-Control-Adresse) ist die Hardware-Adresse eines Netzwerkadapters (also z.B. des WLAN-Adapters in Ihrem Smartphone), die als eindeutiger Identifikator des Geräts in einem Rechnernetz dient. Diese Daten können nicht unmittelbar Ihrer Person zugeordnet werden.

11.1.2 Einbindung von Dienstleistern
Zur Verwaltung der WLAN-Access Points nutzen wir ein Angebot der Meraki LLC, 500 Terry Francois Blvd, San Francisco, CA 94158. Mit Meraki LLC haben wir eine Auftragsverarbeitungsvereinbarung abgeschlossen. Dabei handelt es sich um einen Vertrag, in dem sich Meraki LLC dazu verpflichtet, die Daten unserer Besucher nur in unserem Auftrag nach unseren Weisungen zu verarbeiten und insbesondere nicht an Dritte weiter zu geben. Soweit Meraki LLC personenbezogene Daten in Ausnahmefällen auch außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums verarbeitet, haben wir mit Meraki LLC sogenannte Standard-Vertragsklauseln vereinbart, die sicherstellen, dass Meraki LLC geeignete Maßnahmen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ergreift. Zusätzlich hat sich Meraki LLC unter dem EU-US Privacy Shield zertifiziert.

Die MAC-Adressen werden von Meraki LLC zum Zweck der Fehleranalyse und Bereitstellung des WLAN-Netzes gespeichert und nach 21 Tagen gelöscht. Rechtlich verantwortlich für die Datenverarbeitung ist die The KaDeWe Group GmbH. Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer MAC-Adresse ist Art.  6 Abs.  1 S. 1 lit. f) DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse, den Besuchern unserer Ladengeschäfte ein Kunden-WLAN anzubieten, um unseren Besuchern ein noch komfortableres Einkaufserlebnis zu ermöglichen. Dieses Interesse überwiegt Ihre Persönlichkeitsrechte, da die Erhebung Ihrer MAC-Adresse technisch nicht zu vermeiden ist und wir diese nur weiterverarbeiten, wenn Sie eine Weiterverarbeitung wünschen.
Die Erhebung Ihrer MAC-Adresse können Sie beispielsweise dadurch verhindern, dass Sie mit Ihrem Endgerät keine Verbindung zum WLAN-Netz herstellen sowie bei einem erneuten Besuch unseres Ladengeschäfts nach bereits einmal erfolgter Verbindung mit dem WLAN-Netz die WLAN-Funktion Ihres Endgerätes deaktivieren.

Wenn Sie sich aktiv mit unserem Kunden-WLAN verbinden und über die Anmeldemaske unseres Kunden-WLANs registrieren bzw. den Nutzungsbedingungen zustimmen, geben wir Ihre MAC-Adresse an unseren Dienstleister weiter, damit dieser Ihnen den Zugriff zum Internet ermöglichen kann. Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei der Nutzung des Kunden-WLANs durch die ituma GmbH finden Sie hier: https://datenschutz.ituma.eu/kadewe_ituma.html

Rechtsgrundlage für die Übermittlung Ihrer MAC-Adresse ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Unser Dienstleister hat ein berechtigtes Interesse, Ihre MAC-Adresse übermittelt zu bekommen, damit er den mit Ihnen geschlossenen Vertrag erfüllen und Ihnen ein sicheres und dauerhaft funktions- und leistungsfähiges Kunden-WLAN anbieten kann.

12. AKTUALITÄT UND ÄNDERUNG DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand August 2021. Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher bzw. behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter https://oberpollinger.de/datenschutz/ von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.